aktion tier Tierheim Meissen Tierheim und Tierschutzzentrum
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
aktion tier Tierheim Meissen

Dalmatiner Treffen mit Herz

Im Jahr 2018 erlebte das aktion tier Tierheim Meissen eine außergewöhnliche Geschichte, die die Herzen vieler Tierfreunde berührte. Die Geschichte der Dalmatiner Hündin Brownie begann im Jahr 2017 bei einem sogenannten Dalmatiner-„Züchter“ in der Nähe. Dort lebte sie in einem abgeschotteten Hof zusammen mit zwei weiteren tragenden Hündinnen, Princess und Blacky. Brownie, Blacky und Princess wurden aufgrund von Überforderung im aktion tier Tierheim Meissen abgegeben. Alle drei Hündinnen wirkten verängstigt und überwältigt von den neuen Reizen im Tierheim.

Foto: © aktion tier Meissen

Im Herbst 2017 brachten die drei 1,5-jährigen Hündinnen Brownie, Blacky und Princess ihre Welpen zur Welt. Die Mitarbeiter des Tierheims standen aber auch vor einer großen Herausforderung. Schnell fanden sich viele vielversprechende Interessenten für die Welpen, und sie wurden Anfang 2018 erfolgreich vermittelt. Zurück blieben die drei jungen Mütter, von denen zwei bereits Vertrauen gefasst hatten und mit denen intensiv gearbeitet werden konnte. Brownie jedoch blieb noch immer eine große Herausforderung. Sie reagierte ängstlich und aggressiv auf Fremde und zeigte Unsicherheit. Die Mitarbeiter des Tierheims arbeiteten hart daran, ihr Vertrauen zu gewinnen. Es vergingen weitere Monate, und schließlich fand sich im Jahr 2020 eine vorübergehende Adoptivfamilie für Brownie. Und im Februar 2021 trat eine Frau namens Christin in Brownies Leben.

Die Dalmatiner hatten alle Glück und wurden gut vermittelt.
Die Dalmatiner hatten alle Glück und wurden gut vermittelt. Foto: © aktion tier Meissen

Christin und Brownie trafen sich erstmals im Tierheim, und es war der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft

Christin beschloss, Brownie eine Chance zu geben und nannte sie liebevoll "Uschi". Die beiden verbrachten Zeit miteinander, und Christin zeigte eine bemerkenswerte Geduld und Hingabe bei der Bewältigung von Brownies Unsicherheiten. Schritt für Schritt gewann sie ihr Vertrauen. Christin beschreibt ihre Zeit mit Brownie als eine wundervolle Erfahrung. Sie unternahmen gemeinsame Ausflüge, überwanden Herausforderungen und stärkten ihre Bindung. Brownie entwickelte sich von einer ängstlichen Hündin zu einer selbstbewussten und fröhlichen Begleiterin. Brownie und Christin besuchten dann etwas später das Tierheim, um den Mitarbeitern ihre Fortschritte zu zeigen. Brownie zeigte sich glücklich und entspannt. Das Tierheim ist dankbar für Christins Geduld und Unterstützung und freut sich über Brownies Erfolgsgeschichte.

Gemeinsam mit uns vom aktion tier Tierheim Meissen organisierte Christin dann im Oktober 2023 ein Dalmatiner Treffen, bei dem alle damals adoptierten Hunde zusammenkommen sollten. Auf Grund des schlechten Wetters gab es leider viele Absagen, aber das tat der Veranstaltung keinen Abbruch! Gemeinsam wurde in Meissen rund um die Bosel gelaufen und dann gemeinsam mit allen Hunden im Biergarten Boselblick eingekehrt. Weitere Treffen sind geplant!

Alexandra Pfitzmann

Redaktion "mensch & tier"