aktion tier MeissenTierheim und Tierschutzzentrum
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.

Hinweise zur Kleintier- und Katzenvermittlung

Wie läuft eine Vermittlung bei unseren Kleintieren und Katzen ab? Wir geben einen Einblick in die Abläufe und was Sie erwartet.

Einer unserer Schützlinge.

Interessent:innen, die einer Katze oder einem Kleintier ein Zuhause geben möchten, kommen nach Terminabsprache zu uns ins Tierheim. Wir sprechen dann gemeinsam über die Vorstellungen (Charakter, Alter...) sowie die Haltungsbedingungen im potenziellen neuen Zuhause. Zu diesem ersten Termin kann auch schon eine Transportbox mit Decke mitgebracht werden. Vor Ort muss dann die Verzichtserklärung ausgefüllt bzw. abgegeben werden.

Bei unseren Kleintieren lassen wir uns prinzipiell vor dem ersten Besuch per Mail oder Handy Bilder von der zukünftigen Voliere bzw. dem Gehege schicken.

In jeder Tiervermittlung, egal mit welchem Tier und auch egal wie viel Erfahrung der Interessent mitbringt, führen wir ein Beratungsgespräch zum jeweiligen Tier, dessen Haltung und Ernährung und anderer Bedürfnisse durch.

Bewohner im Katzenhaus des Tierheims.

Die Interessent:innen bekommen Vorschläge zu für sie möglicherweise passenden Tieren. Dann folgt das Kennenlernen und die Zeit, sich zu dem jeweiligen Tier zu setzen. Dabei entwickelt sich dann meist schnell ein Gefühl, ob es passen könnte oder nicht. Stimmt beiderseitig alles, kann die Adoption auch schon am gleichen Tag stattfinden.

Auf Grund unserer schlechten Erfahrungen reservieren wir keine Katzen. Die Vermittlungsgebühr beträgt 90 €. Enthalten sind Impfung, Endo- und Exoparasitenbehandlung und die Kastration. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis zum Vertragsabschluss mit. Im Vertrag unterschreiben Sie unsere Einwilligungserklärung zur Datenschutzverordnung.