aktion tier MeissenTierheim und Tierschutzzentrum
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
aktion tier Tierheim Meissen

Kastration verhindert Tierleid...

Es macht uns jedes Jahr aufs Neue wütend und traurig: Der Herbst hat erst begonnen, und unser Tierheim quilt jetzt schon über vor gefunden Katzenkindern.

Während der Gesetzgeber schon lange umgedacht und Tiere u. a. durch das Tierschutzgesetz besonders geschützt hat, sind Tiere für viele Menschen noch immer eine "Sache". Und so lange dieser Zustand in einigen Köpfen anhält, entsorgen manche Menschen ihre Tiere wie Müll.

Plötzlich kommt die unkastrierte Freigängerkatze mit Kitten heim, und was nun?

Zu oft wird sich darüber kein Gedanken gemacht. Ab in einen Karton und fix irgendwo abgestellt, das ist doch schnell gemacht. Aus den Augen, aus dem Sinn. Irgendwer wird sie schon finden oder auch nicht. Wir erleben das Jahr für Jahr und wir können es nicht oft genug sagen: Lasst eure Freigängerkatzen kastrieren!

Dieses Jahr ist es ganz besonders schlimm, da fast alle gefunden Kitten zahm sind, also Menschen auf jeden Fall kennen. Das macht uns umso wütender, weil wir davon ausgehen müssen, dass diese Kitten nicht auf der Straße geboren wurden, sondern jemanden gehörten.

Bitte helft uns, diese Botschaft hinauszutragen, indem ihr sie fleißig teilt. Kastration verhindert Tierleid.